Neue Traglastregeln

Vorbemerkung
Diese Regeln stammen im Original von Zornhau und sind hier auf Savage Nights nachzulesen.

Die neuen Regeln
Anstatt über die Gewichtsangaben einzelner Gegengenstände Buch zu führen und mit der maximalen Traglast seines Charakters zu vergleichen werden Gegenstände nun einfach in zwei Listen geführt und Gegenstände haben keine Gewichtsangabe mehr, sondern einen sog. Belastungswert. Dieser beträgt 1 ein oder 2 und in seltenen Fällen 3 oder 5 (siehe Angaben in der Ausrüstungsliste ).

Bereite Gegenstände
Die erste der beiden Listen wird Bereite Gegenstände genannt und kann Gegenstände bis zu einer Belastung in Höhe des Stärkewürfels des Charakters aufnehmen. In diese Liste trägt man Gegenstände ein, die der Charakter immer bereit hält bzw. immer trägt wie Kleidung, Rüstung, Schilde, Waffen, Pfeile in einem Köcher, Rücksäcke und Taschen oder griffbereite Zaubertränke am Gürtel. Diese Gegenstände können in einer Aktion bereitgemacht bzw. gezogen werden.

Verstaute Gegenstände
Die andere Liste heißt Verstaute Gegenstände und kann Gegenstände aufnehmen bis zu einer Belastung in Höhe des Doppelten Werts des Sträkewürfels des Charakters. Diese Gegenstände trägt der der Charakter eben verstaut in einem Rucksack, irgendwo sicher am Körper festgezurt oder tief in einer Tasche vergraben. Hier ist jeder Gegenstand vorstellbar. Verstaute Gegenstände können innerhalb einer ganzen Runde hervorgeholt werden.

Auf dem Charakterbogen macht man nun einfach unter einer Anzahl von Zeilen, die der Höhe der möglichichen Belastung der jeweiligen Liste entspricht, einen Doppelstrich. Das ist das Maximum, das man in der jeweiligen Liste mit sich führen kann. Ein Gegenstand mit einer Belastung von 1 wird einfach in eine Zeile geschrieben. Ein Gegenstand, der einen höheren Belastungswert besitzt, wird über entsprechend viele Zeilen schräg drüber geschrieben bzw. die entsprechenden Zeilen können mit einem Strich makiert werden (siehe auch den neuen Charakterbogen).

Beispiel
Ein Charakter mit Stärke W8 und den unten aufgeführten Gegenständen, würde diese wie folgt auf die Listen verteilen:
Lederrüstung, Schwert, Köcher mit 20 Pfeilen, Bogen, Dolch, Speer, ein Heiltrank am Gürtel, Kleidung, 4 Reiserationen, Rucksack, 4 Heiltränke, Decke, 3 Rationen Wasser, 25 Sonnentaler im Hosensack, eine Schatzkarte, festliche Kleidung, 20 Ersatzpfeile, Schaufel, 3 Meter Seil, Wintermantel, Beutel mit 155 Sonnentalern

Bereite Gegenstände (max. Belastung 8)
Lederrüstung (Belastung 1)
Schwert (Belastung 1)
Dolch (Belastung 1)
Köcher mit 20 Pfeilen (Belastung 1)
Heiltrank am Gürtel (Belastung 0)
Kleidung (Belastung 0)
25 Sonnentaler im Hosensack (Belastung 0)
Speer (Belastung 2)
Rucksack
sieben Zeilen voll, eine noch frei
Verstaute Gegenstände (max. Belastung 16)
4 Reiserationen (Belastung 1)
Decke (Belastung 1)
3 Rationen Wasser (Belastung 1)
Schatzkarte (Belastung 0)
festliche Kleidung (Belastung 0)
23 Ersatzpfeile (Belastung 1)
Schaufel (Belastung 2)
3 Meter Seil (Belastung 1)
Wintermantel (Belastung 1)
4 Heiltränke (Belastung 1)
Beutel mit 155 Sonnentalern (Belastung 1)
zehn Zeilen voll, sechs noch frei

Aufstocken
Man kann in der Liste Verstaute Gegenstände (und nur da) mehr Gegenstände tragen als das durch Stärke angegebene Maximum. Man kann kann die maximale Belastung bis zu drei Mal um die Höhe des Stärkewürfels erweitern. Für jedes Mal Aufstocken erleidet man aber einen Abzug von – 1 auf Stäke- und Geschicklichkeitsproben und auf Proben auf die mit diesen Attributen verbundenen Fertigkeiten.

Beispiel:
Ein Charakter mit Stärke W8 kann Verstaute Gegenstände bis zu einer maximalen Belastung von 40 mit sich tragen, erleidet aber einen Abzug von – 3 auf alle auf Geschicklichkeit und Stärke basierenden Proben, wenn er das tut.

Auswirkungen durch Talent Kräftig
Hier ändert sich der Effekt etwas. Überall, wo die Stärkewürfelgröße zur Bestimmung der maximalen Belastung für Bereite bzw. Verstaute Gegenstände bzw. Aufstocken der getragenen Gegenstände herangezogen wird, kann ein Charakter mit Kräftig nochmals die halbe Stärkewürfelgröße hinzuaddieren.

Beispiel:
Stärke W8 wäre normal eine maximale Belastung von 8 für Bereite und 16 für Verstaute Gegenstände, aufgestockt immer jeweils um 8 weitere getragene Gegenstände. Gegenüber: Stärke W8 mit Kräftig bedeutet 12 Bereite und 24 Verstaute Gegenstände, aufgestockt immer um jeweils 12 weitere getragene Gegenständ.

Stärke Bereit (ohne/mit Kräftig) Verstaut (ohne/mit Kräftig)
W4 4/- 8/-
W6 6/9 8/18
W8 8/12 16/24
W10 10/15 20/30
W12 12/18 24/36
W12+1 14/21 28/42

Auswirkungen durch Talent Schnell ziehen
Bereite Gegenstände können wie üblich mit Schnell ziehen gezogen werden, ohne daß ein Mehrfachaktionsabzug ausgelöst wird. Verstaute Gegenstände erfordern beim Schnell ziehen einen Geschicklichkeits-Wurf. Bei Erfolg wird der Gegenstand in einer Aktion, statt einer vollen Runde, einsatzbereit gemacht, löst aber einen Mehrfachaktions-Abzug aus (bei Erfolg mit Steigerung entfällt der Mehrfachaktions-Abzug). Bei Mißerfolg dauert das Herumkramen wie üblich die gesamte Runde – weitere Aktionen sind dann in derselben Runde nicht mehr möglich.

Neue Traglastregeln

Immernacht MaxMuscle