Immernacht

the road so far (Ingrimms memories)

Ingrimm

Was riecht hier so?

Wasser im Schuh, Mücken im Nacken, so habe ich mir das Abenteurerleben vorgestellt. Immerhin habe ich ich ihn gefunden, zumindest glaube ich das. Wir werden sehen. Stur ist er die erste Abreibung hat er auch schon bekommen. Sein Schwert steht nicht in Flammen, aber kommt Zeit kommt Rat.
Wir folgen dem Schwertdieb in den Sumpf, Echsenmenschen setzen uns zu, aber das es auch Drachen werden würden, ok ein Sumpfdrache, aber trotzdem, muss das den sein. Zumindest war’s ein Abenteuer und wir funktionieren als Gruppe.
Sumpf na toll. Dorf na toll. Proviant und Schnaps konnte man gebrauchen. Immerhin. Siegesfest überlebt, die Flussüberquerung fast nicht.

Dorfentwicklung

Man ist er stolz. Er führt Soldaten an, die auf ihn hören müssen, Mann ist er Stolz.
Die Dorfbewohner zu deren Schutz vor den Orkhorden wir entsandt wurden, sind ein schlapper Haufen aber immerhin war die Befestigung fertig bevor die ersten Orks uns angriffen. Ein Häuptling und ein Schamane, garniert mit Berserkern, keine schlechtes Menü. Ich bin das erste mal seid dem Vorfall in den Rausch verfallen und es ist das wofür ich lebe.
Die große Schlacht haben wir dann gewonnen und zwar innerhalb von kurzer Zeit, aber ihr Häuptling ist uns entkommen.

Bergtour

Kälte und Steine ich merke was ich vermisse, aber sieht es doch anders aus. Eine Diebesbande haben wir ausgehoben und ich habe Zwerge getroffen, aber Anhänger von XXXX. Abschaum.

Die Orks lagern in einem ehemaligen Tempel. Klettern und schleichen nicht gerade unsere Stärken aber wir sind drin und das erste Scharmützel ging auch für uns aus. Im Tempel selbst erwischte mich ein harter Schlag ich erinnere mich nicht mehr an viel, nur an das Licht in der Phiole und das wir entkommen sind. Es erwischte den Orkhäuptling, aber halt auch Leito.

Siegesfeier

Wir besitzen jetzt ein Haus, einen Zwerg als Verwalter und haben beim Baron ein Stein im Brett. Wir haben jetzt uns auch für einen Namen entschieden “Die Ritter der strahlenden Hoffnung” und der Barde verbreitet unsere Taten. Einige andere Abenteuergruppen auf die wir beim Empfang getroffen sind waren ganz amüsant und er hat “Sie” getroffen. Man noch kein richtiger Mann und ich richte meine Hoffnungen in ihn.
Wir haben uns entschieden noch die Nachricht zu überbringen. Andere haben sich dem Monster am See angenommen. Gut. Sauftour war lustig, aber dieser neuste Fang ein Elf, warum nur ein Elf der auf Blumen steht. Noch schlimmer ein ELF der auf BLUMEN steht und sein GOLD dafür raushaut und zwar alles, IDIOT.

Rattentanz

Oh man Ratten überall Ratten und die Leute hier machen nichts dagegen. Haben die Mühlmeisterin getroffen und ein wenig rumgeforscht wegen der Ratten. Wir werden eine Lieferung Mehl hier rausbringen, aber ich sehe schwarz für die Stadt.
Das Mehl ist aus der Stadt raus, dummerweise gibt es jetzt keine Stadt mehr. Blutiger Job.

Beim Empfänger des Mehls sieht die Welt noch in Ordnung aus, alles Applepie hier wie sie unterm Berg sagen würden. Naja oder auch nicht. Der Großbauer scheint mir verdächtig zu sein und er ist es auch. Naja eher sein Bruder der jetzt auf einmal ein Magier ist und in einem Turm haust. Wir werden sehen.
Die Erdsäule war ja noch ganz lustig, das meine Sprengung nicht funktionierte, Na Gut aber mussten es den Ratten sein wirklich Ratten überall ein Dämon aus Ratten wirklich. Verdammt Ich ekele mich so. Nie wieder Ratten, nie wieder.

Den Magier haben wir erwicht als er seinen Bruder töten wollte. Wir bringen ihn ins HEIM. Ulf und Gnulf haben sich uns angeschlossen und wir haben ihn eingeliefert. Der Stein hat ihn wahnsinnig gemacht und es ist ein Wahnsinniger der ihn entfernte. Aber ich sah die Macht und nun besitze ich sie auch. Ich bin stark sehr stark und den Roten hat es auch ein klein wenig kräftiger gemacht. Aber das Risiko des Wahnsinns besteht.

Hauptstadtführung

Das ist also Port … . Naja immerhin war die Kneipe nett und niemand zweifelt mehr daran wenn ich sage ich bin der stärkste Held. Das Gerät was wir beim Rattenmagier fanden war einiges Wert und schon wieder sind wir unterwegs. Postboten spielen. Naja.

Unterm Berg

Was sind das für Viecher und dann noch das Erdbeben. Zumindest haben wir ihn gefunden zwar tot aber was soll’s. Jetzt müssen wir uns durch den Berg kämpfen.

Wo ist das Licht?

Es ist Tag. Und es ist dunkel. Was ist das für eine riesige Nadel? Was ist in diesem Dorf geschehen? Was mit der Welt? Wo sind alle hin? Was sind das für Spuren der Apokalypse. Ich wusste das er wichtig wird. Ich kenne unser Quest noch nicht aber wird er es sein der es abschließt? Die Dunkelheit ist da und mit ihr sein brennendes Schwert als Fackel die unseren Weg erhellt. Wo führt er uns hin? Wie geht es dem Rest der Welt, Scheiß auf ihn, wie geht es ihr, meiner Taube, meinem Licht?

Die Dunkelheit siegt

Wir haben den ersten anderen Menschen getroffen. Ein Kind, das nicht redet. Aber sie scheint ihm zu vertrauen. Hoffentlich werden das auch andere tun, wenn es den noch andere gibt. Zur Nadel kommen wir nicht hin überall giftige Dämpfe und dann noch fliegende Wächter. Es graut mir. Wir stoßen vor auf die Hauptstadt. Das Tor steht offen und wir werden erwartet.
Einer nach dem anderen fällt. Ich stehe noch, Spucker und Reißer überall, aber ich stehe noch als es den Raum betritt. Dann falle ich in die Dunkelheit. Otto fiel tiefer, ins nichts.

Sklaven

Ich kann mich an nichts mehr erinnern, vielleicht auch besser so. Unsere Tage bestehen aus Arbeit, Gedankenkontrolle, Schmerz und Leid. Allmächtig sind Sie scheinbar nicht, aber fast.
Er hat uns in die Freiheit geführt, aber in welche ungewisse. Keine Ausrüstung kein Proviant und wir hetzen durch die Tunnel. Und dann steht sein Traum vor ihm, mitten im Untergrund, mitten in der Dunkelheit ist sein Licht auf ihres getroffen und dieses Feuer der beiden sprengt nicht nur Ketten, es wird auch die Meister verbrennen.

Troll dich

Es gibt Überlebende. Naja das ist dummerweise auch das einzige was Sie noch haben, ihr Leben. Die rechte Hand des Königs spielt sich als neuer Chef auf, nichts funktioniert aber immerhin habe ich eine Waffe in meinen Händen und ich schwöre die Spinnen und Meister werden Sie mir nur aus meinen toten kalten Händen entreißen müssen. Ich werde noch Atmen, wenn Ihr Blut schon lange von der Erde aufgesogen wurde und ihre Körper in seiner Flamme verbrannt sind.
Seegras welch übles Zeug aber das beste was es hier unten gibt und Trolle als Gärtner, wer hätte es gedacht. Naja, habe mich als Sensenmann hervorgetan.
Der Zugang zur Zuflucht ist nun gesichert, meine Idee hoffentlich funktioniert es. Wolf hätte uns gleich komplett von den Trollgärten abgeschnitten, der alte Idiot.

Befreiung

Nach einigen erfolglosen Ausflügen in die oberen Tunnel (einstürzende Marktplätze und nasses Korn) starten wir heute mit einer Offensive gegen unser ehemaliges Gefängnis. Ziel war eine Gefangenbefreiung. Sir Galder war Feuer und Flamme und auch mir schmeckte es den Spinnen und ihren Meistern einen Schlag zu versetzen. Zial der alte Hasenfuß machte mal wieder ein mortz Tara aber Halblinge nimmt man einfach nicht ernst, dann folgen Sie schon.

Wenigstens zu einem sind Halblinge zu gebrauchen, Fallenvermeidung und verschlossenes öffnen und schwups standen wir in unseren alten Zellenblock. Wir versteckten uns und warteten der Dinge die da kommen. Und dann kommen Sie. Eingefallene Gestalten, Werkzeuge als Hände und Feuerkörbe auf den Rücken genietet, schleppten sich die Sklaven in ihre Unterkunft. Es war mir eine Freude ihre Aufpasser zu erledigen und die Flucht durch die Tunnel abzusichern. Verdammte Viecher sind sehr intelligent und greifen mich nicht mehr einzeln an. Wirken wie von außen gesteuert und haben uns in eine Falle getrieben.

Sieg, aber der schwache Elf Anomander hat’s nicht geschafft. Naja fast nicht geschafft um genau zu sein. Ein Rudel Reißer stürzte sich auf ihn und er fiel. Und gefallenen Bäume richtet man nicht wieder auf. Nicht ohne einen Preis zu bezahlen. Und Sie bezahlte den Preis in Form von Dunkelheit in Ihrem Geist.

Moral nicht verbessert, Galder ist angeschlagen aber hält sich noch. Hätte Sie halt nehmen sollen als es noch ging, schnell zerreist die Verbindung zur Geliebten, schneller als einem lieb ist. XXX du wirst dafür zahlen das ich nicht bei ihr sein kann. Meine Rechnung wird serviert werden. Essen ist durch die Geretteten noch knapper geworden und dann noch die Probleme im Garten.

Pilzstreik

Der Wolf ist ein Narr. Soldaten die die Leute zum arbeiten zwingen sollen, Berichte über Monster in den Gärten und immer mehr Mäuler keine gute Verbindung.
Der Unruhestifter Dwoney Dorns mal wieder als Sprachrohr vorne weg vertagten wir einen Streit zwischen den Soldaten und den Arbeitern in den Gärten.
Pilze überall Pilze, als hätten wir nichts besseres zu tun als hier nach einem Monster zu suchen, aber immerhin hat Downey seine Leute täglich gezählt und konnte uns sagen das 3 verschwunden sind.
Schlimmer Anblick: Brustkorb aufgerissen und mit wuchernde Pilzen übersäet fanden wir die Leichen auf einer Art Altar. Und an Altären betet nunmal wer. In diesem Fall Pilzwesen. Anomander konnte sich mit Ihnen verständigen und wir erfuhren das wir Ihre Kinder beim ernten töten. Ups die waren sauer. Aber für tote Körper waren Sie bereit Frieden mit uns zu schließen. Und da waren ja noch einige Körper bei der letzten Falle der Spinnen.

Dummerweise können Leute einfach nicht hören. Die Soldaten und die Arbeiter waren kurz vor Handgreiflichkeiten als wir wieder bei Ihnen erschienen. Dann ging’s auch gut her und die Soldaten waren auf einmal dabei die Leute mit Gewalt zum Arbeiten zwingen zu wollen. Die Keilerei konnten wir nicht unterbinden, Tote schon. Nur eine Drohung von mir die Soldaten alle zu töten verschaffte dem Ritter die Zeit die Situation zu beruhigen. Habe dem gelben Ritter mal seine erste Aufgabe zukommen lassen. Jeder fängt mal klein an und auch Leichentransporte sind gefährlich. Ich brauche Ersatz wenn Galder scheitern sollte.

Die Pilzwesen sind Glücklich mit den toten Spinnen und unterstützen uns beim Wachstum in unserem Teil des Gartens solange wir ihren teil nicht betreten. Die Arbeiter sind wieder ruhig und der Wolf hat seine Rationen. Guter Tag.

Elfenhain

Die Langohren haben tatsächlich in einer Enklave überlebt. Wir sind nicht die einzigen, aber auf Hilfe brauchen wir wohl nicht zu hoffen. Zumindest einen Zugang zum Meer kenn wir jetzt und schon reift der Plan Waffen und Proviant aus einem Kahn im Hafen zu bergen. Na toll: WASSER hat keine BALKEN.

Eine Seefahrt die ist lustig eine Seefahrt die ist schön.

Boote haben wir erfolgreich gekapert und zum Schiff gebracht. Nicht schön die Aktion aber wir sind da. Und dann muss hier ein Seemonster seine Eier ablegen. Wir müssen kämpfen und die Meister uns sehen und einen Kämpfer der Ihren schicken.
Eine Schiffsglocke macht uns Hoffnung auf andere Überlebende und wir steuern den Leuchtturm an um sie zu kontaktieren und die Spinnen steuern uns an. Die Schlacht um den Turm war brutal, es war knapp aber 2 der Meisterkämpfer haben wir niedergerungen. Sie ist aber noch nicht zu Ende und wir sind noch lange nicht am Ziel. Woher der rote Blitz kam weiß ich nicht aber zumindest eine Atempause.

Comments

Ingrimm

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.